Kapuzinerkresse
Tropaeolum majus

© Text: Gabriella Biro,
Fotos: Kerstin Martens

Kapuzinerkresse, einzelne Blüte
Kapuzinerkresse Familie: Kapuzinerkressengewächse
Blütezeit: Mai bis Oktober
Sammelzeit:
Sammelgut: Blätter
Hauptinhaltsstoffe: Senfölglykoside, Vitamine, Schwefel
Standort: Gartenpflanze
Die Kapuzinerkresse wirkt antibakteriell und zum Teil auch fungizid. Sie wirkt sehr abwehrsteigernd. So ist sie bei Infektionen, sei es im Harnwegsbereich oder grippal, sehr hilfreich. Bei einer Überdosierung kann eine Magenschleimhautentzündung auftreten.
blättern
e-mail ... zurück zur Kräuterliste